Paula

Rockfrühstück 2003

 

2003 - ein Jahr nach dem Regenjahr, wieder wie gewohnt die volle Sonne und viel Musik. Und: wir feiern das 20jährige Jubiläum!

Claudius mit Wogge an der Tuba und Petze am Akkordeon begannen mit einem rockigen Mix aus Sinnlich- Melancholisch und Leicht-Heiterem. Danach rotzten drei junge Bluesrocker aus Aalen mächtig auf. Ja und dann kam Nostalgie auf: Die Jungs von "Shake Your Wife" revivalten sich und spielten Evergreens wie "No Stayin' Connection".

Patricio aus Chile/Heidelberg spielte abermals Latino-Songs, diesmal mit zwei Steffis - eine mit Geige, die andere mit Querflöte. Back to the roots hieß es dann mit dem Neil Young Projekt - altgediegen Bekanntes, passende Töne zum Jubiläum.

Danach fand das traditionelle Tauziehen statt und diesmal mit finalen Entscheidungskampf direkt im Wasser! Nun ja, die Gaudi war dadurch noch größer, alle tapferen Recken wurden naß und einen klaren Sieger gab es auch - die "Kampfbären um Sus Bolter". Warum nicht in Zukunft alle Kämpfe im Wasser austragen?

Martin Unfritz dieses Mal solo, brachte uns wieder neue Songs von seinem verehrten Funny van Dannen nahe und zum Abschluß intonierte Spüli mit seiner selbstgebastelten und mittlerweile patentierten Drehorgelgitarre die INTERNATIONALE. Also noch mehr Tradition kann man sich zum Jubiläum nicht wünschen. Danke.

Ach ja, fast hätte ich es vergessen. Dieses Jahr fehlten Franz und Miriam - an allen Ecken und Enden. Aber Richi sammelte Kippen ein und Albrecht organisierte gewohnt sicher den Auf- und Abbau.

Familienfest Rockfrühstück mit big baby
Anni im Gespräch mit Förster Hermann
Neil Young-Cover-Band
ein Balljunge
Das Revival: Shake Your Wife
Patricio und die Steffis mit Latinomusik aus Heidelberg
Drehorgelgitarrist Spüli
Emil alias Spagore junior
Jungfischer beim Algenwühlen
Heiße Susanne kühlt sich im Rotenbach
home  
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2007
2008
2010